Gebet vor der Taufe

Vater, wir danken Dir für das Kind, das Du uns anvertraut hast.
Wir bringen Dir heute unsere Freude, unseren Dank, aber auch
unsere Sorgen vor der Zukunft. Wir legen Dir alles, was unser
Herz bewegt, in die Hände. Du wirst für alles sorgen. Was auch
geschieht, bei Dir ist unser Kind gut aufgehoben. Wir vertrauen
darauf, weil uns Dein Sohn Jesus Christus gesagt hat, dass Du wie
ein liebevoller Vater zu uns Menschen bist. Dir übergeben wir
das Kind in der Taufe.
Amen.


Helmut Herberg

Du, Gott,
Danke für diesen Tag.
Danke dafür, dass wir Mutter und Vater geworden sind.
Wir danken Dir herzlich für unser Kind (unsere Kinder).
Du hast es (sie) uns anvertraut.
Danke für alle, die sich mit uns freuen
und den Tauftag von (Name des Kindes) feiern.

Du, Gott,
Du rufst uns mit Namen,
bevor wir Dich anrufen können.
Du hast auch (Name des(der) Kindes(r)) zu Deinem Kind (Deinen Kindern) berufen.
Hilf uns, in unserem Kind (unseren Kindern) Dein(e) Kind(er) zu sehen.

Wir bitten Dich für uns alle,
lass uns, wenn wir Kindern begegnen, nie vergessen,
dass auch wir einmal Kinder waren.

Wir verpflichten uns durch unser Taufversprechen vor Dir, so zu leben, dass
wir unsere Erde in ihrer Schönheit und mit ihrem Reichtum behüten und bewahren.
Schenk uns dazu Geist und Fantasie.


Heinz-Dieter Knigge

Gott des Lebens.
Wir danken Dir dafür, dass Du diesen Eltern
ein Kind geschenkt hast.

Lass sie ihr Kind lieben und verstehen,
wenn es heranwächst in einer Welt,
die sich ständig verändert.

Gib den Eltern und den Paten den Mut,
dieses Kind auf Deinen Weg zu führen,
damit es in den Geschichten und Worten der Bibel
Kraft und Ermutigung zum Leben findet.

Gott,
nimm Du dieses kleine Kind an,
das wir heute taufen wollen.

Es weiß und versteht noch nicht,
was heute an ihm und mit ihm geschieht.

Aber Du bist bei uns, bevor wir Dich rufen.

Sei nun auch mit diesem Kind:
Beschütze und behüte es und lass es heranwachsen
in einer freundlichen Welt.

Gott des Lebens, Du hast gesagt:
„Bittet, so wird euch gegeben;
suchet, so werdet ihr finden,
klopft an, so wird euch geöffnet werden.“
Deshalb bitten wir Dich herzlich für diese Kinder,
die wir heute taufen wollen.
Nimm sie an als Menschen, die zu Dir gehören,
gib Du ihnen durch Dein Wort Halt und Hoffnung,
Vertrauen und Zuversicht zum Leben.
Lass uns alle miteinander erfahren,
dass wir uns auf Dein Wort verlassen können
und dass Du hältst, was Du versprichst.


Wir danken Dir für N.N.,
für ihre Fröhlichkeit und ihren Mut,
für ihre Freundschaft und unsere gemeinsame Freude.
Wir bitten Dich für sie: Bewahre sie
an Leib und Leben auf allen ihren Wegen.
Lass sie liebevolle Begleiter und
treue Freunde finden.
Wir bitten Dich um deinen Segen für sie,
damit sie aus Deiner Kraft schöpfen,
was sie zum Leben brauchen:
Mut, Hoffnung, Glaube und Liebe.

Gemeinde: Wir bitten Dich, erhöre uns.

Wir danken Dir, Gott, für unsere Kinder
und für alle, die Du uns an die Seite stellst.
Wir danken Dir für unsere Gemeinde,
für den Glauben in ihr, für die Begegnung mit Dir.
Wir bitten Dich: Erhalte uns die Menschen,
die uns das Vertrauen zu Dir vormachen,
die uns von Jesus Christus erzählen,
und die uns bei unseren zaghaften Schritten
als junge Christen freundlich begleiten.

Gemeinde: Wir bitten Dich, erhöre uns.

Wir bitten Dich für unsere Welt
und die vielen Menschen in Not oder Unfrieden:
Gib mutige Frauen und Männer,
die dem Frieden dienen, Brücken bauen,
Kranke pflegen und heilen,
und die den Mächtigen ins Gewissen reden.
Gib uns selbst Kraft, im Konflikt Dir
mehr zu gehorchen als den Menschen.

Gemeinde: Wir bitten Dich, erhöre uns.